Existenzschutz

Früh anfangen lohnt sich!

Als junger und gesunder Mensch stehen einem noch alle Tarife offen für wirksamen Schutz vor Risiken. Wenn die ersten gesundheitlichen Einschränkungen da sind, gibt es Probleme mit der Gesundheitsprüfung. Diese lassen sich umgehen, wenn man früh beginnt.

Auch beim Aufbau der Altersvorsorge kann man gar nicht früh genug anfangen. In jungen Jahren mit kleinen Beträgen zu beginnen, baut über die Jahrzehnte langsam aber stetig die ersten finanziellen Polster für das Alter auf.

Existenzschutz
Foto: nivoa | photocase.de

Versicherungen

Versicherungen gibt es viele – vor allem viele, die man nicht wirklich braucht. Umso wichtiger ist es die Versicherungen herauszusuchen, die im Ernstfall großen Schaden abwenden können und die Existenzbedrohung weitgehend ausschließen.

Deshalb klären wir mit Ihnen die zentralen Fragen: Ist die Haftpflichtversicherung ausreichend für mich und meine meine Familie? Kann ich meine Krankenversicherung optimieren. Welche Zusatzverischerungen machen wirklich Sinn. Bin ich ausreichend abgesichert für den Fall der Invalidität. Sind Unfall, Berufsunfähigkeit und schwere Krankheiten hinreichend berücksichtigt? Welche Verpflichtungen entstehen nach dem Tod eines Familienmitgliedes, die in diesem Fall nicht mehr getragen werden können. Welche Risikolebensversicherung ist für diesen Fall empfehlenswert?

Vermögensaufbau

Je früher, desto besser! Und wenn es nur kleine Beiträge sind. Wer erst in der Mitte des Lebens beginnt, an Rücklagen für das Alter zu denken, merkt sehr schnell, wie teuer die Altersvorsorge werden kann. Insbesondere vor dem Hintergrund der schrumpfenden Rentenansprüche und der demografischen Entwicklung ist jeder Einzelne mehr und mehr für seine eigene Vorsorge verantwortlich. Zu der klassischen privaten ergänzenden Rentenversicherung kommt immer wichtiger eine ausreichende Pflegeversicherung dazu. Wenn für diese Altersrisiken nicht ausreichend vorgesorgt ist, droht die Altersarmut für den Betroffenen und unter Umständen eine große finanzielle Belastung für die Angehörigen.

Der Vermögensaufbau kann über Sparverträge, Geldanlagen und Investitionen durchgeführt werden. Welche Kombination vor dem Hintergrund der Vermögenssicherung im Einzelfall sinnvoll sind, können wir Ihnen sagen. Das verdiente Geld zu sichern, angemessen zu vermehren und Risiken nur im richtigen Maße einzugehen, ist die Messlatte für unsere Arbeit.