Unternehmen

h+h Versicherungskontor Hamburg
Finanz- und Versicherungsmakler GmbH

Philosophie

Die Klaviatur zu beherrschen ist eine Frage von Talent, Training und Erfahrung.

Vertrauen erarbeiten

Eine Unterschrift unter einen Vertrag ist schnell gemacht. Ob er hält, was er verspricht, zeigt sich erst mit der Zeit. Wenn Schadensfälle eintreten, wenn Schutz in Anspruch genommen wird oder wenn die Rendite sich in der Höhe der Rente realisiert. Seit über 20 Jahren sind wir mit unseren Kunden im Geschäft. Genau herauszufinden, was unsere Kunden wollen, ein passendes Angebot zu machen, pfiffige und innovative Lösungen zu erarbeiten und schließlich guten Servivce zu leisten sind die Schlüssel für eine langfristige und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Nachhaltige Lösungen

Ein Produkt bewährt sich am eindrücklichsten auf lange Sicht. Nachhaltigkeit ist für uns selbstverständlich. Das trifft sowohl für die wirtschaftliche Nachhaltigkeit zu, als auch auf die soziale und ökologische Verantwortung. In beidem sind wir Vorreiter. Mit Versicherern verhandeln wir wirtschaftlich effektive Lösungen und sozial und ökologisch sinnvolle Produkte. Die von uns gegründete transparente ist nur ein Beispiel von vielen.

h+h tut gut

Nach diesem Motto arbeiten wir. Wenn unsere Arbeit allen Beteiligten gut tut, dann ist das eine solide Basis für langfristigen Erfolg – Erfolg für unsere Kunden, Erfolg für unsere Partner und auch unser eigener Erfolg am Markt der Finanz- und Versicherungsmakler.

Team

Persönliches Engagement, langjährige Erfahrung und wertschätzende Kommunikation.

Andreas Hartwieg

Andreas Hartwieg

Geschäftsführer

„Lösungen zu entwickeln, wo der Markt nichts passendes zu bieten hat, begleitet mein unternehmerisches Tun von Anfang an. Hierfür bringe ich Menschen, Unternehmen und Partner zusammen und genieße es, als Pionier in unserer Branche unterwegs zu sein.“

Martina Limburger

Martina Limburger

Kundenberaterin

„Als Kauffrau weiß ich, dass Finanz- und Versicherungsfragen von großer Bedeutung sind. Das wird oft unterschätzt, insbesondere von Frauen, deren Situation in dieser Hinsicht herausfordernd ist. Ich bin erst zufrieden, wenn ich gemeinsam mit meinen Kundinnen eine wirklich gute Lösung gefunden habe.“

Thomas Querfurth

Thomas Querfurth

Kundenberater

„Als langjähriger Leiter der Kita Chokoladenfabrik und Mitbegründer des Dachverbandes SOAL habe ich 1999 die Spezialkonzepte bei h+h für Kita-Versicherungen entwickelt. Mich begeistert an der Finanz- und Versicherungsberatung, dass ich auch hier eine fürsorgliche Grundhaltung zu unseren Kunden leben kann.“

Michelle Körn

Michelle Körn

Kundenservice

„Als Versicherungskauffrau habe ich meinen Job bei der Allianz von der Pike auf gelernt und leite seit 2004 bei h+h den Innendienst. Dafür zu sorgen, dass alles reibungslos läuft, Termine gehalten werden und alle Verantwortlichen eingebunden sind, gibt mir Zufriedenheit am Ende eines lebendigen Tages.“

Corina Benchikh

Corina Benchikh

Assistenz und Kundenkommunikation

„Auf Kunden zuzugehen, Informationen weiterzugeben, mit Menschen zu kommunizieren zieht sich wie ein roter Faden durch mein Arbeitsleben. Die Vielfalt meiner Aufgaben im Team und in der Zusammenarbeit mit den Kunden macht die Lebendigkeit meines Jobs aus, der mich jeden Tag neu begeistert.“

Peter Hartwieg

Peter Hartwieg

Assistenz

„In einem guten Arbeitsklima tolle Themen zu bearbeiten bringt mir Spaß. Die Arbeitsabläufe zu optimieren und die modernen technischen Tools zu nutzen liegt mir besonders am Herzen.“

jb@braak.de

jb@braak.de

Kundenberaterin

„Als Expertin im Finanz- und Versicherungsbereich genieße ich die kompetente Zusammenarbeit im h+h Team. Ich bin zufrieden, wenn es für den Kunden wirklich passt. Oft sind es die Details, die den Erfolg ausmachen.“

Historie

Fundiertes Wissen, innovative Ideen und funktionierende Lösungen.

2016
Im April ist Andreas Hartwieg zum Beiratsmitglied eines Solarenergiefonds des Emissionshauses Neitzel & Cie. gewählt worden. Das Unternehmen Neitzel & Cie. legt seinen Investitionsfokus auf deutsche nachhaltige Energieerzeugungsanlagen.

2015
Andreas Hartwieg hat den IHK Lehrgang „GenerationenBerater (IHK)“ mit Erfolg bestanden. Im Rahmen einer persönlichen Vorsorgeberatung werden hier die rechtlichen, medizinischen, finanziellen und erbschaftsrelevanten Themen einer Familie umfassend geregelt.

2012/2013
In enger Kooperation mit einer nachhaltig ausgerichteten großen gesetzlichen Krankenkasse wird ein neues Konzept zur Gesundheitskasse als Hauskassenmodell für Firmen, Vereine und Verbände entwickelt.

2011
Das COOL-Zertifikat bescheinigt h+h, dass die freigesetzte Kohlendioxidemission in Höhe von 500 Tonnen co2 durch ökologische Aufforstung von tropischem Mischwald in Panama kompensiert wird. h+h ist damit klimaneutral.

2010
h+h wird von ÖKOPROFIT® ausgezeichnet. Das ökologische Projekt für Integrierte Umwelttechnik ist ein Beratungssystem für ökologische Optimierungen von Unternehmen und Organisationen. Ein wichtiges Ziel von ÖKOPROFIT® ist die Entlastung der Umwelt durch Verringerung des Verbrauchs an Rohstoffen, Energie und Wasser sowie Reduzierung von Abfall und Emissionen.

2009
Als Antwort auf die Finanzkrise wird die transparente, unsere erste und 100% nachhaltige Rentenversicherung (von h+h 1996 gegründet) in eine eigenständige Firma übertragen, um damit mehr Kunden und Institutionen deutschlandweit erreichen zu können.

2008
Mit der Mitgliedschaft im Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ bekennt sich h+h zu einer familienfreundlichen Personalpolitik und leistet einen Beitrag dazu, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

h+h wird für die fachliche Qualifikation, langjährige Erfahrung in der Anlageberatung durch Zuverlässigkeit zum Wohle der Kunden ausgezeichnet und erhält den Titel Finanzunternehmen für die Fürst Fugger Privatbank.

2006
h+h konzipiert spezielle Rahmenverträge für ökologisch geprägte KFZ Flotten diversen Carsharing Unternehmen in Deutschland.

2005
Der Dachfonds Ampega Responsibility Fonds wird begleitet und ein ständiger Beirat installiert.

2000
Im Auftrag der Stadt Hamburg wird eine Großhandelsimmobilie projektiert und entwickelt. Thema ist: „Welt der Lebensqualität“. Im Auftrag der Genossenschaft OekoGeno eG wird das Unternehmensbeteiligungskonzept „bbb“ konzeptioniert. Der Malteser Hilfsdienst erhält Beratung für die Entwicklung und Konzeption von Assistanceleistungen und Produkten für seine Mitglieder. Es erfolgt die Übernahme des Anlageausschussvorsitzes eines nachhaltigen internationalen Investmentfonds, dem Gerling Select 21.

1997/1998
Für den Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker (BUH e.V.) wird ein Sonderkonzept zur Absicherung des Berufs-und-Betriebshaftpflichtrisikos entwickelt.

1995
Der VAV e.V., Verein für alternative Versorgungskonzepte, wird gegründet. Es folgt die Konzeptionierung und Markteinführung der transparente – dies sind die ersten Rentenversicherungstarife, die zu 100% in nachhaltigen Projekten, auch in Deutschland, investiert sind. Martina Limburger, inzwischen auch Gesellschafterin von h+h, wechselt vom Solarinstitut Jülich zu h+h und arbeitet in ihrem ersten Projekt an der Entwicklung der transparente mit. Andreas Hartwieg ist Ideengeber und Mitinitiator für den seit 1996 zugelassenen Investmentfonds Ökovision.

1990
Im Auftrag der BAGH (Bundesarbeitsgemeinschaft Hilfe für Behinderte) entwickelt Andreas Hartwieg eine Rechtsschutzversicherung für Menschen mit Handicap. Andreas Hartwieg gründet das Unternehmen h+h Versicherungskontor Hamburg. Im Auftrag des VCD (Verkehrsclub Deutschland) entwickelt Andreas Hartwieg Service- und Versicherungsleistungen – die „Go Card“. Hierfür erhält der VCD den Innovationspreis 1994.

1980
Andreas Hartwieg ist Gründungsgesellschafter des ersten ökologischen Finanzdienstleisters in Deutschland, Versiko GmbH, und 6 Jahre als Geschäftsführer tätig. 1989 folgte die Gründung der Investiko GmbH, Deutschlands erster ökologischer Investmentfondsvertrieb. Ein Versorgungswerk für klein- und mittelständische Unternehmen wird ins Leben gerufen – das Ökowerk.

Auszeichnungen

Engagement für Familie, Nachhaltigkeit und Expertise

Familiensiegel_120 Familiensiegel_140x140

Hamburger Familiensiegel Die „Hamburger Allianz für Familie“ bestätigt das besondere Engagement für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ganzseitiges Foto

ÖKOPROFIT® (ÖKOlogisches PROjekt Für Integrierte UmweltTechnik) ist ein Beratungssystem für ökologische Optimierungen von Unternehmen und Organisationen. Ein wichtiges Ziel von ÖKOPROFIT® ist die Entlastung der Umwelt durch Verringerung des Verbrauchs an Rohstoffen, Energie und Wasser sowie Reduzierung von Abfall und Emissionen.

Fürst-Fugger_120

Finanzunternehmen
Die „FÜRST FUGGER Privatbank“ erkennt die fachliche Qualifikation, die langjährige Erfahrung in der Anlageberatung und die Zuverlässigkeit zum Wohle der Kunden an.

Generationenberater_120

Institut GenerationenBeratung GmbH Winkler
Andreas Hartwieg hat den IHK Lehrgang „GenerationenBerater (IHK)“ mit Erfolg bestanden.

Unternehmensnetzwerk-Erfolgsfaktor-Familie_120

Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“
Mit dieser Mitgliedschaft bekennt sich h+h zu einer familienfreundlichen Personalpolitik und leistet einen Beitrag dazu, Familienfreundlichkeit zu einem Markenzeichen der deutschen Wirtschaft zu machen.

CO2OL-Zertifikat
Die ForestFinance Service GmbH bescheinigt h+h die Kompensation von 500,00 Tonnen Co2-Äquivalenten durch ökologische Aufforstung von tropischem Mischwald in Panama.