Einladung zum Kamingespräch: 24. April 2018 ab 18:30 Uhr

Eintreffen 18:30 | Start 18:45 | Ausklang bei Snack und Getränk ab ca. 20:45

Thema: Nahles – und nun?

Die Veränderungen durch das Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) für kleine und mittlere Unternehmen

Zu Gast ist der Jurist Hendrik Rhein, Experte für die praktische Umsetzung der betrieblichen Altersversorgung

In der letzten Legislaturperiode wurde das BRSG unter der Federführung von Andrea Nahles auf den weg gebracht. Ob sich die “Nahles-Rente” als Begriff in Medien und Politik durchsetzt, sei dahingestellt. Uns interessieren die praktischen Auswirkungen auf kleine und mittelständige Unternehmen.

Im Fokus des Gesetzes steht die Besserstellung des Arbeitnehmers. Die steuerlichen Grenzen wurden erhöht und ermöglichen höhere geförderte Einzahlungen. Die Beteiligung des Arbeitgebers wurde auf ein Minimum festgelegt, so dass einige Umstellungen erforderlich sind. Die Unterstützung von Geringverdienenden wird vom Staat nun mit bis zu 30% gefördert.

Somit ist die Ausrichtung des Gesetzes durchaus begrüßenswert. Aber natürlich kommt es auch hier darauf an, worauf man im Detail achten muss. Wir freuen uns für diese Fragen, den Experten Hendrik Rhein von der Stuttgarter Vorsorge-Management GmbH gewonnen zu haben, der in die Neuerungen einführt und sich darauf freut, alle Fragen aus der Praxis beantworten zu können.

Das h+h Kamingespräch bietet den Raum, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Kooperationen auszuloten oder einfach nur Anregungen für neue Ideen zu bekommen. Treffen Sie auf interessante Menschen, die die Chance bieten, sich gegenseitig anzuregen.

Anmeldung

Bitte senden Sie Ihre kurze Anmeldung bis zum 15. April 2018 an post@versicherungskontor-hamburg.de.
Stichwort: Kamingespräch. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

h+h Versicherungskontor Hamburg
Flethmannshaus
Farmsener Landstraße 188
22359 Hamburg-Volksdorf

Anfahrt

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!